Wechselbild1 Wechselbild2 Wechselbild3 Wechselbild4 Wechselbild5 Wechselbild6 Wechselbild7

Chinesische Arzneimittteltherapie

 

Chinesische arzneimittel Die chinesische Arzneimitteltherapie gilt in China als wichtiges Behandlungsverfahren. Dabei werden überwiegend Heilpflanzen verwendet, vereinzelt auch mineralische und tierische Substanzen.

Diese werden individuell zu einer Rezeptur zusammengestellt und über Apotheken ab- gegeben, die für die einwandfreie Qualität garantieren. Meist werden die Arzneimittel als Abkochung in Wasser (Dekokt) eingenommen, daneben sind sie auch als Granulate oder in Tropfenform verfügbar.

Sie eignen sich, um akute und chronische Erkrankungen auszuleiten, Körperfunktionen   zu regulieren oder die Konstitution zu stützen. Besonders bewährt sich die Arzneimittelthera- pie bei Allergien, Hautkrankheiten, Magen- und Darmerkrankungen, gynäkologischen Proble- men und muskulo-skeletalen Erkrankungen.
 
Ginko

Aktuelles

LN-Online / Lokales
Balsam für strapazierte Reitpferde:
Asiatische Heilkunst macht sie wieder fit

 

» weiterlesen...


TV-SPOT 18:30 SAT1-Regional
Asiatische Heilkunst für Pferde

 

» weiterlesen...


 

Termine

  • Fortbildung Applied Kinesiology
         Sittensen 25.-26.2.2016
  • 23.-26.5.2016 CCI Houghton Hall Horse
        Trials
  • 3.-5.6.2016 Fortbildung Chinesische
         Arzneimittel Rosenhof
  • 10.-12.6.2016 ICMART Sofia
  • Fortbildung YNSA Miyazaki, Japan
         7-11.11.2016

 

Kontaktdaten

Dr. med. vet. Heike Kölle
Rosenhof 1
23749 Grube

Telefon: 04365 / 365
praxis@dr-heike-koelle.de